SPD jetzt auch für Fahrradstraßen in Nürnberg

Als Reaktion auf unsere Oktober-Aktion fordert die Nürnberger SPD-Stadtratsfraktion laut Nürnberger Nachrichten vom 24.10.16 ein Gesamtkonzept für Fahrradstraßen.

Dieser Beitrag wurde unter Fahrradstraße veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu SPD jetzt auch für Fahrradstraßen in Nürnberg

  1. E.Moser sagt:

    IN Nürnberg Rad FAHREN IST HÖCHST GEFÄHRLICH. Radwege an den Hauptstraßen 80 cm breit, parken dann Autos neben den Radwegen, Kilianstraße zum Beispiel!! deren Rückspiegel auch noch in den Radweg reichen, wird es sehr gefährlich!! Aber die Stadt hat jetzt auch noch Mietwagen mit reservierten Parkplätzen eingerichtet, was soll man da noch sagen!! Manche Radwege sind 5cm dick mit Laub bedeckt!! Der Flusstalradweg hat 2 Unterführungen, im Winter stockfinster trotz der Lampen die hier brennen. Diese Lampen wurden nie gewechselt, sie sind dick mit Dreck bedeckt .Baustellenschilder stehen mitten am Radweg!!!

  2. E.Moser sagt:

    Der Radweg am Mercado entlang ist auch so ein Ding. Wenn ich ihn hinter mir habe, bin ich immer froh. Die Autos, die auf den gebührenpflichtigen Parkflächen stehen ohne dass eine Parkgebühr bezahlt wird, stehen oft halb auf dem Radstreifen und wenn einer einsteigt schaut er selten, ob ein Radler gerade ankommt, wenn die rechte Fahrbahn auch voll ist, wird einem schon mulmig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.