Dem Paradies ganz nah

Radschnellweg in Nijmegen: Brücke über den Waal

Im April waren wir in Nijmegen, Hollands Fahrradhauptstadt 2016, um uns  mit eigenen Augen davon zu überzeugen, dass die Holländer uns in Sachen Radpolitik um gefühlte 50 Jahre voraus sind. Wir wurden nicht enttäuscht. Man sieht weder Kinder noch sonst Menschen mit Helm, außer Rennradler. Dafür eine an vielen Stellen sehr gut ausgebaute Infrastruktur, wie zum Beispiel den 18 km lange Radschnellweg nach Arnhem, der durchgehend beleuchtet ist und an kleinen und mittleren Straßen Radlern Vorfahrt gewährt.

Hier gibt es ein kurzes Youtube Video

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.