Eindhoven getoppt – Größter Radverkehrskreisel Europas in Nürnberg

Der neue Radkreisel in Nürnberg -so  soll er aussehen

Der neue Radkreisel in Nürnberg -so soll er aussehen

Das verheerende Abschneiden Nürnbergs bei dem ADFC Fahrradklimatest – Nürnberg rutschte von Platz 17 im Jahr 2013 auf Platz 26  im Jahr 2014 ab- hat jetzt zu Konsequenzen geführt.
OB Maly:“ So ging es nicht mehr weiter, es musste dringend  etwas geschehen, um den Radfahrern und Radfahrerinnen  eine angemessene Infrastruktur zur Verfügung zu stellen“.
In seiner letzten Sitzung im März hat der Stadtrat daher eine umfassende Verkehrswende für Nürnberg beschlossen.

Als erster Schritt hierzu wird am Plärrer, dem verkehrsreichsten Platz von Nürnberg, ein Radverkehrskreisel gebaut, der 8,5 Millionen Euro kosten soll. Dieser wird der größte, bequemste und innovativste Radkreisel in Europa sein und damit sogar den in Eindhoven übertreffen.
Ein Ausführlicher Bericht  findet sich in den   „Nürnberger Nachrichten“ von heute .

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Eindhoven getoppt – Größter Radverkehrskreisel Europas in Nürnberg

Kommentare sind geschlossen.