Ein Brief an den Nürnberger Stadtrat

Das Bündnis Radfairkehr hat den Nürnberger Stadtrat heute aufgefordert, ein Gesamtkonzept zu entwickeln, das den Vorrang für RadfahrerInnen und FußgängerInnen vor dem Motorisierten Individualverkehr in der Stadt zum Ziel hat.
Ja, das klingt wie eine radikale Forderung.  Ja, das wird Widerstände hervorrufen.
Dennoch gibt es keine Alternative dazu, wenn man eine menschengerechte, lebensfreundliche  Stadt mit intelligenter Mobilität haben möchte.
Und ja, wir wollen, dass man auch wieder Kinder auf der Straße spielen sieht.

Es ist an der  Zeit.

Den Brief gibt es hier zum Runterladen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ein Brief an den Nürnberger Stadtrat

Kommentare sind geschlossen.